nachrichten.schnell-kredit.info
Startseite
Seite drucken Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kredit
Kredit FAQ
Sofortkredit
Online Kredit
Privat Kredit
Kreditarten
Schufa FAQ
Realkredit
Anschaffungskredit
Kreditantrag Ratgeber
Kreditrahmenversicherung
Kreditalternativen
Mietschulden
Insolvenzverfahren
Insolvenzverfahren FAQ
Regelinsolvenzverfahren
Jahreszinsen
Zinsmethoden
Zinsrechnung
Zins Formeln
Kreditkarten
Kreditkarten Arten
Kreditkarten FAQ
Kreditkarten Sicherheit
Funktionen
Vorteile
EMV FAQ
EMV
Geschichte
Kreditkarten Technik
Passende Kreditkarte
Sonderleistungen
Händler
Finanzierung
Beamtendarlehen
Bauleistung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Risikolebensversicherung
Kapitallebensversicherung
Bausparen FAQ
Restschuldversicherung
Basel II
EU beschließt Basel II
Basel FAQ
Zeitstrahl
Rating
Internes Rating
Externes Rating
Rating nach Basel
Tipps zum Rating
Finanzirungsalternativen
Girokonto
Girokonto
Girokonto FAQ
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto FAQ
Girokontovergleich
Waldbrände und Weizenpreise
Wegen den andauernden Waldbränden und der Hitzewelle die Russland getroffen hat, schlagen die Weizenbauer Alarm. Ministerpräsident Putin hat daraufhin ein Exportstop verhängt, der die Weizenpreise weltweit ansteigen ließ und Spekulanten einen neuen Grund zur Freude bot.

Für Deutschland bedeutet die russische Dürrezeit, dass die Verbraucher mehr für Lebensmittel zahlen werden. Am Donnerstag kündigte Wladimir Putin den Exportstop vom August bis Dezember an, und schon stiegen die Preise für den europäischen Weizenkontrakt. Eine Tonne Weizen kostet demnach 227,50 Euro, also ganze 8,9 Prozent mehr. Diese Verteuerung bedeutet also, dass der Preis für Weizen seit Anfang Juli um nicht weniger als 50 Prozent gestiegen ist. In den Vereinigten Staaten sieht es nicht besser aus, denn auch dort stieg der Preis des Weizen-Future um 8,3 Prozent, also auf 785,75 Cent pro Scheffel. Das ist der höchste Preis, der seit zwei Jahren angemerkt wurde.

Der grosse Einfluss den Russlands Exportverbot auf die Märkte der ganzen Welt hat, kann dadurch erklärt werden, dass das Land einer der grössten Exporteure für Weizen ist. Schon vor den Waldbränden hat Moskau angekündigt, dass er die Exportmenge auf etwa 70 Millionen Tonnen senkt, also 20 Prozent weniger als erst angenommen. Weil auch diese Menge demnächst ausbleiben wird, werden neue Schwankungen am Markt erwartet.

Die russische Regierung hat wegen der nicht enden wollenden Trockenzeit den Notstand in mehreren Regionen, in denen Getreide angebaut wird, ausgerufen. Rund eine Milliarde Euro Hilfe steht für die betroffenen Produzenten bereit, bei denen wegen der extremen Trockenheit die Ernte ausbleibt. Um die schon angestiegenen Preise nicht höher zu treiben wird, der Exportsperre zu trotz, Getreide aus einem Reservefond freigegeben.

Spekulanten könnten die schwierige Lage des Lebensmittelmarktes noch verschärfen. Eugen Weinberg, Agrar-Analyst bei der Commerzbank meint, dass der Markt von der Angst bestimmt wird. Diese Angst wird von Finanzanlagediensten nur noch gestärkt. Den Anlegern versprechen sie hohe Gewinne und stellen ihnen eine lang andauernde Steigerung der Preise in Aussicht.

Nach Meinung des Agrar-Analysten sind diese Spekulanten nicht die Auslöser der Preiskrise aber dadurch, dass sie dazu beitragen die Nachfrage für ein Produkt zu erhöhen, welches in der kommenden Zeit etwas knapper wird, würden sie die Lage wesentlich verschlimmern. Nach Auffassung der BayWa, dem grössten europäischen Agrarhandelkonzerns würden sie mehr zur Preisentwicklung beitragen als die Nachfrage oder die Erntemenge, bis zu 70 Prozent der Preise verdanke man den Börsenspekulanten.

Die FAO meint aber, dass sich die Lebensmittelkrise aus den Jahren 2007 und 2008 nicht wiederholen werde. Vorkehrungsmassnahmen wurden schon eingeleitet und Lagerbestände seien auf einem genügend hohen Stand um die ausfallende Ernte zu ersetzen.
 
 
Meistgelesene
Citigroup und Morgan Stanley
Kaufkraft stagniert 2009
Verbesserter Verbraucherschutz
  Komplette Liste ansehen     
 
Weitere Themen
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Kreditkarten
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
 
 
Aktuelle Nachrichten
In dieser Woche  
 
Die Gefahr lauert im Cyberspace
Das Ganze hört sich an wie ein Ausschnitt aus einem sci-fi Film, Soldaten die im Cyberspace gegen Würmer kämpfen. Dieses Scenario ist aber wirklichkeit, so arbeiten Soldaten der US-Armee in
mehr...
 
Deutschland schrumpft
n den letzten Jahren wurde viel unternommen um Familien mit Kindern Unterstützung zu geben. Mehr Platz in den Kinertagesstätten und finanzielle Hilfe durch Elterngelder sollten den Kinderwunsch erleichtern. Doch sind
mehr...
 
Privat Versicherte haben es nicht besser
Die Gesundheitsreform ist im vollem Gang, neue Gesetze und Beschlüsse sollen dafür sorgen, dass der Staat bei der sozialen Sicherheit künftig mehr entlastet wird. In diesem Sinne werden die Arbeitgeberbeiträge
mehr...
 
Ärzte sollen mehr verdienen
Trotz der starken Proteste von Krankenkassen wurde jetzt beschlossen, dass ab nächstem Jahr niedergelassene Ärzte um 1 Milliarde Euro mehr zur Verfügung haben sollen. Diese Entscheidung fiel als Ergebniss der
mehr...
 
Der amerikanische Dollar könnte abstürzen
Falls die amerikanishe Zentralbank ihre Geldpolitik weiter lockert könnte sie damit unbeabsichtigt den Absturz des US-Dollars verursachen. Auf jeden Fall ist dies die Befürchtung der Institute of International Finance (IIF),
mehr...
Copyright 2005 www.schnell-kredit.info