Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kreditkarten Arten
Kreditkarten FAQ
Kreditkarten Sicherheit
Funktionen
Vorteile
EMV FAQ
EMV
Geschichte
Kreditkarten Technik
Passende Kreditkarte
Sonderleistungen
Händler
Barclaycard
Charge Card
Credit Card
Debit Card
Master Card
Prepaid Card
VISA
Diners Club
Kundenkarte
American Express
Finanzierung
Finanzierung
Baufinanzierung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Risikolebensversicherung
Kapitallebensversicherung
Bausparen FAQ
Restschuldversicherung
Kredit
Kredit FAQ
Sofortkredit
Kreditarten
Schufa FAQ
Realkredit
Anschaffungskredit
Kreditantrag Ratgeber
Kreditrahmenversicherung
Kreditalternativen
Mietschulden
Insolvenzverfahren
Insolvenzverfahren FAQ
Verbraucherschutz krediten
Regelinsolvenzverfahren
Basel II
EU beschließt Basel II
Basel FAQ
Zeitstrahl
Rating
Internes Rating
Externes Rating
Rating nach Basel
Tipps zum Rating
Finanzierungsalternativen
Girokonto
Girokonto
Girokonto FAQ
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto FAQ
Girokontovergleich
Kostenloses Girokonto
Girokonto ohne Schufa
Geschichte der Kreditkarte
“Wie sind Kreditkarten entstanden und wie habe sie sich bis
heute entwickelt”

Die Idee der Kreditkarten stammt aus den Vereinigten Staaten, wo sie bereits seit 1894 genutzt werden. Die ersten Kreditkarten wurden von Hotels an Stammgäste ausgegeben. Kurz darauf haben auch Mineralöl-Konzerne und große Kaufhausgesellschaften angefangen Kreditkarten zu benutzen. Anfang 1945 folgten dann weitere Branchen wie Restaurantketten und Fluggesellschaften.

Diese sogenannten Kundenkarten ermöglichten Zahlungen bei den Gesellschaften und Unternehmen, von denen sie ausgegeben wurden. Kundenkarten haben grundsätzlich zwei wichtige Rollen: sie erleichtern die Zahlungen und festigen dazu die Firmen- und Markentreue.
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Banken Zinsen
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
Aktuelle Nachrichten

Zu den "echten" Karten also zu Kreditkarten im Sinne der heutigen Bedeutung kam es erst einige Jahre später. Diese Karten wurden zunächst wiederum erst in den Vereinigten Staaten genutzt. Kreditkarten wurden damals an Kunden mit einer guten Kreditwürdigkeit ausgegeben und konnten nicht nur bei einer bestimmten Gesellschaft sondern bei mehreren Unternehmen eingesetzt werden. Um Kreditkarten annehmen zu können, mussten die Gesellschaften einen sogenannten Akzeptanzvertrag für Kreditkarten abschließen.

Die erste solche Kreditkarte war im Jahr 1950 die Diners Club Kreditkarte, welche in Form eines Clubs gegründet wurde. Zuerst konnte Sie von den Mitgliedern nur in einigen Restaurants in New York eingesetzt werden um auf Kredit speisen zu können. Die Gründer des Diners Club waren Frank McNamara und Ralph E. Schneider. Diese gaben die Kreditkarte zunächst lediglich an Freunde und Bekannte aus. Es dauerte aber nicht lange und die Länder- sowie Branchengrenzen wurden überwunden.

Im Jahr 1952 wurde von der Franklin National Bank die nächste Universal-Kreditkarte auf den Markt gebracht. Hierbei war das wichtigste Ziel, das Konsumentenkreditgeschäft einfacher und besser zu machen.

Im folgendem haben wir für Sie die wichtigsten Jahre in der Evolution der Kreditkarten kurz zusammengefasst und erklärt:


1887
E. Bellamy erwähnt in seinem Science Fiktion Roman als erster das Wort "Kreditkarte". Diese ist aus Papier und Zahlungen werden getätigt indem immer ein Stück abgeschnitten wird
1924
Die ersten echten Kreditkarten kommen auf den Markt. Diese wurden von den Gesellschaften "Western Union" und "General Petroleum Corp." herausgegeben.

Diese Kreditkarten werden anfangs nur an spezielle Kunden mit guter Bonität bzw. Kreditwürdigkeit und erst später an alle Kunden der Gesellschaft vergeben.
1949
Der US. Geschäftsmann Frank McNamara gründet den "Diners Club" in New York. Diese Gesellschaft existiert bis heute und ist vor allem in den Vereinigten Staaten verbreitet.

Diners Club hatte nach einigen Monaten bereits über 200 Mitglieder und derzeit ungefähr 30 Akzeptanzstellen. Die Akzeptanzstellen waren zu dem Zeitpunkt nur Bars und Restaurants.
1951
Bis die erste MasterCard auf dem Markt kommt, hat Diners Club bereits mehr als 40.000 Mitglieder. MasterCard wird von der amerikanischen Franklin Bank herausgegeben. Mit der MasterCard kann man genau wie mit der Diners Club Karte vorerst nur in Restaurants und einigen Geschäftsketten bargeldlos bezahlen. In den nächsten 10 Jahren hat sich aber die MasterCard sehr stark entwickelt und immer mehr Menschen profitieren von der bargeldlosen Zahlung. In fast jeder größeren Stadt gibt es eine Bank die MasterCard Kreditkarten ausgeben konnte.
1958
Die American Express und die Bank of Amerika treten auf den Markt. Die ersten American Express Cards werden in New York ausgegeben. Die von der Bank of America ausgegebenen Kreditkarten sind heute weltweit unter dem Namen "Visa" bekannt.
1964
Der Bankier Wallenberg aus Schweden führt die Kreditkarte auch in Europa unter dem Namen "Eurocard" ein. Anfang ist sie nur in Schweden verbreitet aber sie eroberte schnell mehrere Länder Europas.
1966
Die Interbank Card Association, kurz als ICA bezeichnet, wird gegründet. Heute ist sie als MasterCard international bekannt. Die "Bankamerica Service Corp." von der Bank of America wird gegründet. Sie vergibt Lizenzen zur Ausgabe der Bank of Americard Karten.

Die Bank of America bildete zusammen mit den Lizenznehmern die Nabanco (National Bank Americard Corp.) und die Ibanco. Die Nabanco dient für die USA und die Ibanco für die restlichen anderen Ländern.
1968
Eurocard und MasterCard International bilden eine Allianz. Ziel dabei ist es die Kreditkarten beider Institutionen sowohl in den Vereinigten Staaten als auch außerhalb davon zu verbreiten.
1977
Nabanco und Ibanco sind nun unter dem Namen Visa USA bzw. Visa International bekannt. Diese zwei Gesellschaften sind bis heute unter diesem Namen verbreitet. Hauptziel der Kreditkartengesellschaften ist dabei nicht nur die weltweite Ausdehnung und Verbesserung der Marktstellung sondern auch die Vereinheitlichung der Kartennutzungsstandards.

Derzeit gibt es große Unterschiede was diese betrifft - nicht nur im internationalen Bereich sondern auch im nationalem.
1980
Ein einheitlicher Standard, was den Magnetstreifen betrifft, wird eingeführt. Die Initiative kommt dabei von der weltweit bekannten Firma Eurocheque International S.C. Diese Standardisierung ist derzeit eine wahre Revolution in der Branche der bargeldlosen Zahlung.

Dank dieser Standardisierung können wir heute unsere Kreditkarten weltweit an Millionen von Akzeptanzstellen problemlos einsetzen.
1983
Durch weitere Standardisierung folgt die weltweite Nutzung von Geldautomaten
1992
Aus Eurocheque International S.C., der Eurocheque International Holding S.A. und Eurocard International entsteht die Gesellschaft "Europay International"
1993
Die "Visa e.V. Deutschland" wird gegründet und die ersten offiziellen Visa Karten kommen auf den deutschen Markt.

Im Jahr 1982 wurden zwar schon Visa Karten ausgegeben, damals allerdings noch unter Lizenz der Bank of America. Diese Lizenz wurde ab 1987 von der heutigen Santander Direkt Bank übernommen.
2003
Die Eurocard wird zur MasterCard. Von nun an tragen alle MasterCard Kreditkarten nur die original MasterCard Zeichen. MasterCard kann mittlerweile an mehr als 30 Millionen Akzeptanzstellen weltweit eingesetzt werden.
2005
Ab dem 01.01.2005 gilt in Europa die sog. Haftungsumkehr. Dies bedeutet, dass die Haftung auf denjenigen übergeht, der über keine EMV Technologie verfügt.

EMV ist aus den Initialen der drei bedeutendsten weltweit bekannten Kreditkartengesellschaften abgeleitet: Europay, MasterCard und Visa. Diese drei Kreditkartengesellschaften haben gemeinsam einen neuen Standard für Kreditkartensicherheit entwickelt.

Die sogenannten EMV Kreditkarten sind durch einen Chip geschützt um eine höhere Sicherheit bieten zu können. Dieser wird sowohl bei Kreditkarten als auch bei Debitkarten eingesetzt.

Barclaycard | Charge Card | Credit Card | Debit Card | Passende Kreditkarte | EMV | EMV FAQ | Kreditkarte Händler | Master Card | Prepaid Card | Visa | Diners Club | Kundenkarte | Kostenloses Girokonto | Girokonto ohne Schufa | Kredit | Kredit FAQ | Kreditarten | Kredit ohne Schufa | Schufa FAQ | Realkredit | Dispokredit | Anschaffungskredit | Kreditkarten | Kreditkarten Arten | Funktionieren Kreditkarte | Vorteile | Kapital Lebensversicherung | Finanzierung | Baufinanzierung mit Bausparvertrag | Bauleistung | Fondsgebundene Lebensversicherung | Risiko | Sofortkredit | Autokredit | Basel | Kreditrechner | Kreditlexikon | Banken Zinsen | Aktuelle Nachrichten | Home | Impressum | Kontakt | Über uns | AGB | Sitemap |

Copyright 2005- 2013 http://www.schnell-kredit.info