nachrichten.schnell-kredit.info
Startseite
Seite drucken Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kredit
Kredit FAQ
Sofortkredit
Online Kredit
Privat Kredit
Kreditarten
Schufa FAQ
Realkredit
Anschaffungskredit
Kreditantrag Ratgeber
Kreditrahmenversicherung
Kreditalternativen
Mietschulden
Insolvenzverfahren
Insolvenzverfahren FAQ
Regelinsolvenzverfahren
Jahreszinsen
Zinsmethoden
Zinsrechnung
Zins Formeln
Kreditkarten
Kreditkarten Arten
Kreditkarten FAQ
Kreditkarten Sicherheit
Funktionen
Vorteile
EMV FAQ
EMV
Geschichte
Kreditkarten Technik
Passende Kreditkarte
Sonderleistungen
Händler
Finanzierung
Beamtendarlehen
Bauleistung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Risikolebensversicherung
Kapitallebensversicherung
Bausparen FAQ
Restschuldversicherung
Basel II
EU beschließt Basel II
Basel FAQ
Zeitstrahl
Rating
Internes Rating
Externes Rating
Rating nach Basel
Tipps zum Rating
Finanzirungsalternativen
Girokonto
Girokonto
Girokonto FAQ
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto FAQ
Girokontovergleich
Griechische Anleihen verlieren drastisch an Wert
Griechenlands Finanzkrise hat sich verschärft. Die Kapitalaufnahme an den Finanzmärkten sei blockiert, warnte der griechische Finanzminister, Giorgos Papakonstantinou. Die Ratingagentur Standard & Poor’s hatte zuvor die Staatsanleihen des Landes um drei Noten auf BB+ herabgestuft. Anleger reagierten geschockt: Der DAX sank bei Bekanntgabe der Nachricht um fast drei Prozent. EU-Kommission und Bundesregierung erklärten, es gebe keine Möglichkeit, Banken, Versicherungen und Privatanleger an den Kosten für den Rettungsplan zu beteiligen.

Die Ratingagentur Standards & Poor’s rechnet nicht mehr damit, dass Athen die nötigen Sparmaßnahmen gegen die Proteste im Land durchbringen kann. Deshalb hat sie die Kreditwürdigkeit des Landes auf „Junk“ (Ramsch) herabgestuft. Auch weitere Herabstufungen seien angesichts der unsicheren Lage möglich, so die Agentur. In der derzeitigen Einstufung rechnet sie damit, dass Athen zwischen 30 und 50 Prozent von seinen Schulden begleicht.

Standards & Poor’s stufte ebenfalls Banken herab, die im großen Ausmaß griechische Staatsanleihen besitzen. Die Kurse der größten Geldhäuser Griechenlands fielen infolge um über zehn Prozent. Am Dienstag zeichnete sich eine weitere Schuldenkrise ab: Neben Griechenland stufte die Ratingagentur auch Portugal in seiner Kreditwürdigkeit herab.

In Deutschland hatten am Montag Unionspolitiker, SPD, Grüne und Linke gefordert, auch Banken an den Rettungskosten zu beteiligen. Schließlich hätten griechische Anleihen über einen langen Zeitraum gute Zinsgewinne erzielt, argumentierten sie. Die Regierung lehnt jedoch einen verordneten Teilschuldenerlass ab, da sie befürchtet, dass dann auch andere Ratingagenturen griechische Staatsanleihen herabstufen. Die Folge wäre ein drastischer Kursverfall. In Deutschland wäre insbesondere die Hypo Real Estate davon betroffen, die etwa zehn Millionen Euro in die griechischen Staatsanleihen investiert hat.

Griechenland hatte die EU-Partner bereits am Freitag um Kredithilfen gebeten. Das geplante EU-Hilfspaket sieht direkte Notkredite von bis zu 30 Milliarden Euro vor. Davon würde Deutschland 8,73 Milliarden Euro tragen. Zusätzlich kann Griechenland bis zu 15 Milliarden Euro aus dem Internationalen Währungsfonds (IWF) erhalten. Die Europäische Union möchte das Hilfspaket für Griechenland bis Mai verabschieden, hieß es aus Brüssel. Die Euro-Gruppe könnte am 10. Mai bei einem Gipfeltreffen darüber entscheiden.
 
 
Meistgelesene
Citigroup und Morgan Stanley
Kaufkraft stagniert 2009
Verbesserter Verbraucherschutz
  Komplette Liste ansehen     
 
Weitere Themen
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Kreditkarten
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
 
 
Aktuelle Nachrichten
In dieser Woche  
 
Die Gefahr lauert im Cyberspace
Das Ganze hört sich an wie ein Ausschnitt aus einem sci-fi Film, Soldaten die im Cyberspace gegen Würmer kämpfen. Dieses Scenario ist aber wirklichkeit, so arbeiten Soldaten der US-Armee in
mehr...
 
Deutschland schrumpft
n den letzten Jahren wurde viel unternommen um Familien mit Kindern Unterstützung zu geben. Mehr Platz in den Kinertagesstätten und finanzielle Hilfe durch Elterngelder sollten den Kinderwunsch erleichtern. Doch sind
mehr...
 
Privat Versicherte haben es nicht besser
Die Gesundheitsreform ist im vollem Gang, neue Gesetze und Beschlüsse sollen dafür sorgen, dass der Staat bei der sozialen Sicherheit künftig mehr entlastet wird. In diesem Sinne werden die Arbeitgeberbeiträge
mehr...
 
Ärzte sollen mehr verdienen
Trotz der starken Proteste von Krankenkassen wurde jetzt beschlossen, dass ab nächstem Jahr niedergelassene Ärzte um 1 Milliarde Euro mehr zur Verfügung haben sollen. Diese Entscheidung fiel als Ergebniss der
mehr...
 
Der amerikanische Dollar könnte abstürzen
Falls die amerikanishe Zentralbank ihre Geldpolitik weiter lockert könnte sie damit unbeabsichtigt den Absturz des US-Dollars verursachen. Auf jeden Fall ist dies die Befürchtung der Institute of International Finance (IIF),
mehr...
Copyright 2005 www.schnell-kredit.info