nachrichten.schnell-kredit.info
Startseite
Seite drucken Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kredit
Kredit FAQ
Sofortkredit
Online Kredit
Privat Kredit
Kreditarten
Schufa FAQ
Realkredit
Anschaffungskredit
Kreditantrag Ratgeber
Kreditrahmenversicherung
Kreditalternativen
Mietschulden
Insolvenzverfahren
Insolvenzverfahren FAQ
Regelinsolvenzverfahren
Jahreszinsen
Zinsmethoden
Zinsrechnung
Zins Formeln
Kreditkarten
Kreditkarten Arten
Kreditkarten FAQ
Kreditkarten Sicherheit
Funktionen
Vorteile
EMV FAQ
EMV
Geschichte
Kreditkarten Technik
Passende Kreditkarte
Sonderleistungen
Händler
Finanzierung
Beamtendarlehen
Bauleistung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Risikolebensversicherung
Kapitallebensversicherung
Bausparen FAQ
Restschuldversicherung
Basel II
EU beschließt Basel II
Basel FAQ
Zeitstrahl
Rating
Internes Rating
Externes Rating
Rating nach Basel
Tipps zum Rating
Finanzirungsalternativen
Girokonto
Girokonto
Girokonto FAQ
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto FAQ
Girokontovergleich
Europäische Bankinformationen bleiben den USA erstmal vorenthalten
Amerikanischen Geheimdienste sollen künftig nicht mehr einfach auf europäische Bankdaten zugreifen können, das beschoss das Europäische Parlament am Donnerstag, 11. Februar. Die Abgeordneten lehnten mit einer klaren Mehrheit das Abkommen über den Datenaustausch ab.

Die Mehrheit der EU-Abgeordneten, die gegen den transatlantischen Datentausch stimmte, fiel größer aus, als viele Beobachter erwartet hatten. Insgesamt 196 Abgeordnete von insgesamt 378 stimmten gegen das Abkommen, das am 1. Februar in Kraft trat. Die Reglung darf damit nicht mehr angewendet werden. Ab sofort können die amerikanischen Geheimdienste nicht mehr einfach in die Bankdaten europäischer Bankkunden einsehen. Die EU-Kommission möchte in der nächsten Zeit eine neue Vorlage für das Abkommen erarbeiten und präsentieren. Das EU-Parlament fordert deutliche Nachbesserungen, unter anderen ein Klagerecht für europäische Bürger, ein Weitergabeverbot von Daten an Dritte und eine zeitlichbefristete Datenspeicherung.

Das Abkommen sollte den Vereinigten Staaten erlauben, die Geldtransfers in Europa zu überwachen, um die Terrorismusbekämpfung zu erleichtern. Die US-Regierung äußerte sich über den Beschluss verärgert und bezeichnete ihn als „Rückschlag für die Zusammenarbeit beim Antiterrorkampf“. Amerikanische Diplomaten und Politiker hatten bis zuletzt vergeblich versucht, die Abgeordneten zu einem Ja zu bewegen. Der Datentausch ist für die USA ein grundlegendes Fahndungsinstrument, um die Finanzierung terroristischer Gruppen offenzulegen.

Die konservativ-christdemokratische Fraktion (EVP), EU-Rat und Kommission hatten noch kurz vor der Abstimmung versucht, eine Vertagung durchzusetzen. Sie fürchteten ein „Nein“ der Abgeordneten, und versuchten einen Konflikt mit den Vereinigten abzuwenden. Doch der Antrag der EVP scheiterte, weil viele ihrer eigenen Fraktionsmitglieder selbst dem transatlantischen ablehnend gegenüberstehen. Nun könnte die US-Regierung ihre Drohung war machen, den Kontakt mit den einzelnen Eu-Staaten zu suchen, um Einzelabkommen zu vereinbaren. Das Datenabkommen zur Terrorismusbekämpfung betrifft die belgische Firma Swift, die weltweit alle elektronischen Finanztransaktionen abwickelt. Das Unternehmen verarbeitet die Daten zentral in den Niederlanden.
 
 
Meistgelesene
Citigroup und Morgan Stanley
Kaufkraft stagniert 2009
Verbesserter Verbraucherschutz
  Komplette Liste ansehen     
 
Weitere Themen
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Kreditkarten
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
 
 
Aktuelle Nachrichten
In dieser Woche  
 
Die Gefahr lauert im Cyberspace
Das Ganze hört sich an wie ein Ausschnitt aus einem sci-fi Film, Soldaten die im Cyberspace gegen Würmer kämpfen. Dieses Scenario ist aber wirklichkeit, so arbeiten Soldaten der US-Armee in
mehr...
 
Deutschland schrumpft
n den letzten Jahren wurde viel unternommen um Familien mit Kindern Unterstützung zu geben. Mehr Platz in den Kinertagesstätten und finanzielle Hilfe durch Elterngelder sollten den Kinderwunsch erleichtern. Doch sind
mehr...
 
Privat Versicherte haben es nicht besser
Die Gesundheitsreform ist im vollem Gang, neue Gesetze und Beschlüsse sollen dafür sorgen, dass der Staat bei der sozialen Sicherheit künftig mehr entlastet wird. In diesem Sinne werden die Arbeitgeberbeiträge
mehr...
 
Ärzte sollen mehr verdienen
Trotz der starken Proteste von Krankenkassen wurde jetzt beschlossen, dass ab nächstem Jahr niedergelassene Ärzte um 1 Milliarde Euro mehr zur Verfügung haben sollen. Diese Entscheidung fiel als Ergebniss der
mehr...
 
Der amerikanische Dollar könnte abstürzen
Falls die amerikanishe Zentralbank ihre Geldpolitik weiter lockert könnte sie damit unbeabsichtigt den Absturz des US-Dollars verursachen. Auf jeden Fall ist dies die Befürchtung der Institute of International Finance (IIF),
mehr...
Copyright 2005 www.schnell-kredit.info