nachrichten.schnell-kredit.info
Startseite
Seite drucken Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kredit
Kredit FAQ
Sofortkredit
Online Kredit
Privat Kredit
Kreditarten
Schufa FAQ
Realkredit
Anschaffungskredit
Kreditantrag Ratgeber
Kreditrahmenversicherung
Kreditalternativen
Mietschulden
Insolvenzverfahren
Insolvenzverfahren FAQ
Regelinsolvenzverfahren
Jahreszinsen
Zinsmethoden
Zinsrechnung
Zins Formeln
Kreditkarten
Kreditkarten Arten
Kreditkarten FAQ
Kreditkarten Sicherheit
Funktionen
Vorteile
EMV FAQ
EMV
Geschichte
Kreditkarten Technik
Passende Kreditkarte
Sonderleistungen
Händler
Finanzierung
Beamtendarlehen
Bauleistung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Risikolebensversicherung
Kapitallebensversicherung
Bausparen FAQ
Restschuldversicherung
Basel II
EU beschließt Basel II
Basel FAQ
Zeitstrahl
Rating
Internes Rating
Externes Rating
Rating nach Basel
Tipps zum Rating
Finanzirungsalternativen
Girokonto
Girokonto
Girokonto FAQ
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto FAQ
Girokontovergleich
Europa stellt Griechenland zinsgünstigen Kredit bereit
Die Euro-Staaten geben Griechenland dieses Jahr Kredite von 30 Milliarden Euro zu einem Zinssatz von fünf Prozent, falls es die Mittel fordert. Die Länder der Eurozone hatten sich Sonntag, 12. April, darauf geeinigt, um Spekulationen gegen den angeschlagenen Staat den Boden zu entziehen. Diese ließen die Kreditkosten in den vergangenen Tagen deutlich in die Höhe schnellen.

Die Finanzgeber hatten zusehends das Vertrauen an die wirtschaftliche Kraft Griechenlands verloren. Gegen Ende der vergangenen Woche stiegen deshalb die Kreditkosten an den Finanzmärkten auf 7,5 Prozent. Im Vergleich: Deutschland erhält derzeit Anleihen für etwa drei Prozent.

Griechenland zahlt damit soviel, wie ein wirtschaftlich schwaches Schwellenland. Das Land hatte in den vergangenen Tagen immer größere Probleme, günstige Anleihen zu erhalten, um fällige Kredite zu ersetzen. Ein Grund: Die Schulden von Griechenland übersteigen in diesem Jahr das Bruttosozialprodukt; Athen benötigt dringend Anleihen von über 30 Milliarden Euro.

Mit den Krediten aus Brüssel wollen die Finanzminister ein Zeichen auf den Finanzmärkten geben. Bevor die Finanzmärkte öffneten, stellten sie die Hilfe im Detail vor, auf die sich die EU bereits geeinigt hatte. Griechenland kann für 2010 Anleihen von bis zu 30 Milliarden Euro von Brüssel erhalten, falls es sie benötigt. Hinzu kommen Gelder von dem Internationalen Währungsfonds (IWF).

Die Höhe dieser Hilfe steht allerdings noch nicht fest, so der Chef von der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker; sie bliebe dem IWF überlassen. Griechenland könne ab sofort die Mittel nutzen. Die Kredite sind erheblich günstiger als die Konditionen, die das Land derzeit erhält. Griechenland zahle für eine Anleihe bei einer Laufzeit von drei Jahren einen Zinssatz von fünf Prozent, laut EU-Wirtschaftskommissar Olli Rehn.

Der Zinssatz sieht leichte Anpassungen während der Laufzeit vor. Juncker stellte hervor, dass es sich dabei um keine Subvention handele. Das würde auch gegen den Notfallplan verstoßen, auf den sich die EU-Länder auf Drängen der Europäischen Zentralbank und Deutschlands einigten. Dieser untersagt ausdrücklich Subventionselemente bei Nothilfen.

Griechenland plant zunächst, die Hilfsmittel nicht zu nutzen. Es hofft darauf, dass bereits durch den europäischen Entschluss die Zinsen so weit sinken, dass es seine Staatsanleihen selbst wirtschaftlich tragen kann. Athen führt bereits seit Monaten einen strengen Sparkurs.

Ministerpräsident Giorgios Papandreou betont immer wieder, den Willen Griechenlands, eigenständig die Krise zu bewältigen. Er kündigte an, dass sein Land auch in Zukunft weiterhin Kredite an den Märkten aufnehme. Er begrüßte den Rettungsplan der Finanzminister ausdrücklich.
 
 
Meistgelesene
Citigroup und Morgan Stanley
Kaufkraft stagniert 2009
Verbesserter Verbraucherschutz
  Komplette Liste ansehen     
 
Weitere Themen
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Kreditkarten
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
 
 
Aktuelle Nachrichten
In dieser Woche  
 
Die Gefahr lauert im Cyberspace
Das Ganze hört sich an wie ein Ausschnitt aus einem sci-fi Film, Soldaten die im Cyberspace gegen Würmer kämpfen. Dieses Scenario ist aber wirklichkeit, so arbeiten Soldaten der US-Armee in
mehr...
 
Deutschland schrumpft
n den letzten Jahren wurde viel unternommen um Familien mit Kindern Unterstützung zu geben. Mehr Platz in den Kinertagesstätten und finanzielle Hilfe durch Elterngelder sollten den Kinderwunsch erleichtern. Doch sind
mehr...
 
Privat Versicherte haben es nicht besser
Die Gesundheitsreform ist im vollem Gang, neue Gesetze und Beschlüsse sollen dafür sorgen, dass der Staat bei der sozialen Sicherheit künftig mehr entlastet wird. In diesem Sinne werden die Arbeitgeberbeiträge
mehr...
 
Ärzte sollen mehr verdienen
Trotz der starken Proteste von Krankenkassen wurde jetzt beschlossen, dass ab nächstem Jahr niedergelassene Ärzte um 1 Milliarde Euro mehr zur Verfügung haben sollen. Diese Entscheidung fiel als Ergebniss der
mehr...
 
Der amerikanische Dollar könnte abstürzen
Falls die amerikanishe Zentralbank ihre Geldpolitik weiter lockert könnte sie damit unbeabsichtigt den Absturz des US-Dollars verursachen. Auf jeden Fall ist dies die Befürchtung der Institute of International Finance (IIF),
mehr...
Copyright 2005 www.schnell-kredit.info