nachrichten.schnell-kredit.info
Startseite
Seite drucken Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kredit
Kredit FAQ
Sofortkredit
Online Kredit
Privat Kredit
Kreditarten
Schufa FAQ
Realkredit
Anschaffungskredit
Kreditantrag Ratgeber
Kreditrahmenversicherung
Kreditalternativen
Mietschulden
Insolvenzverfahren
Insolvenzverfahren FAQ
Regelinsolvenzverfahren
Jahreszinsen
Zinsmethoden
Zinsrechnung
Zins Formeln
Kreditkarten
Kreditkarten Arten
Kreditkarten FAQ
Kreditkarten Sicherheit
Funktionen
Vorteile
EMV FAQ
EMV
Geschichte
Kreditkarten Technik
Passende Kreditkarte
Sonderleistungen
Händler
Finanzierung
Beamtendarlehen
Bauleistung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Risikolebensversicherung
Kapitallebensversicherung
Bausparen FAQ
Restschuldversicherung
Basel II
EU beschließt Basel II
Basel FAQ
Zeitstrahl
Rating
Internes Rating
Externes Rating
Rating nach Basel
Tipps zum Rating
Finanzirungsalternativen
Girokonto
Girokonto
Girokonto FAQ
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto FAQ
Girokontovergleich
Siemens verzögert Zahlungen
Der Elektrokonzern Siemens geriet immer mehr in die Kritik dank den sich häufenden, unbezahlten Rechnungen. Die betroffenen Unternehmen sind meist die kleinen und mittelgrossen Lieferanten, die sich gegen die Praktiken des Konzern eher schlecht wehren können. Dies könnte die Kehrseite, des milliardenschweren Sparpakets sein, welches dem Unternehmen noch letztes Jahr im Bereich Einkauf aufgelegt wurde.

Einige anonyme Quellen behaupten, dass die verspäteten Zahlungen mit System auf Konzernebene betrieben werden. Hinter der ganzen Sache steht ein resourcenschonendes Management, dass aber zum Leid der Lieferanten geschieht. In der Regel wurden Rechnungen spätestens 30 Tage nach der Ausstellung beglichen, doch jetzt erlaubt sich der Siemens-Konzern Verspätungen von 60 bis 90 Tagen. In manchen Fällen verzieht sich der Prozess um 4 Monate oder auch ein halbes Jahr.

Was den Lieferanten die meisten Sorgen bereitet ist die Häufigkeit mit der sich die Verzögerungen ereignen. Früher gab es nur vereinzelte Fälle von verschobenen Auszahlungen oder zurückgestellten Aufträgen. Aus dem Siemens-Haus selber sind auch Gerüchte an die Oberfläche gedrungen, laut denen selbst Kaffeautomaten wegen nicht gezahlten Rechnungen entfernt wurden.

Auf eine Anfrage hin, betonte das Unternehmen, dass sie bei den Transaktionen mit den Lieferanten überaus grossen Wert auf verantwortlichkeit und fairness legen würden. Alle ihre Handlungen seien im Einklang mit ihren internen Regeln. Der Prozess von der Bestellung bis zur Zahlung sei kompliziert und lang, wenn auf dieser Strecke etwas passiert verzögert sich die ganze Prozedur. Die Zahlungskonditionen hätten sich nicht geändert, hiess es noch von Siemens.

Nach der Vorstellung von Barbara Kux aus dem Siemens-Vorstand wurde 2009 die Einkaufsinitiative ins Leben gerufen. Diese Initiative hat als Ziel den Einkauf aus einigen Sektoren zu bündeln und das 38 Milliarden schwehre Einkaufsvolumen von 29 auf 46 Prozent zu steigern. Ein anderes Ziel ist die Lieferantenzahl zu senken. Das ist ihnen seit dem letzten Jahr auch gelungen, undzwar von 113.000 auf 90.000. Nach eigenen Angaben handelt es sich bei den wegfallenden Lieferanten um Klein- bzw. Mittelgrossunternehmen. Laut Kux haben sich diese Massnahmen positiv auf das Unternehmen ausgewirkt, ein Effekt der sich dieses Jahr noch bemerkbar machen wird.

Eine Umfrage ergab, dass die Lieferanten der Bauindustrie, der Elektro- und Metallbranche und der Verkehrswirtschaft auch mit den Zahlungen ihrer Kunden unzufrieden sind. Doch am schlechtesten beurteilten Zulieferer der Kommunen und Städte ihre Kunden. Hier muss man durchschnittlich 65 Tage auf die Begleichung von Rechnungen warten.
 
 
Meistgelesene
Citigroup und Morgan Stanley
Kaufkraft stagniert 2009
Verbesserter Verbraucherschutz
  Komplette Liste ansehen     
 
Weitere Themen
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Kreditkarten
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
 
 
Aktuelle Nachrichten
In dieser Woche  
 
Hartz IV soll neu berechnet werden
Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen plant die Neuberechnung von Hartz IV mit einem neuen Blick auf das Existenzminimum. Die Reform der Grundsicherung soll für die Hartz-IV-Empfänger einige positive Veränderungen mitbringen.
mehr...
 
Länder und Gentechnik
Nach Vorstellung der Bundesagrarministerin Aigner sollen in der Zukunft Länder über die Nutzung von Gentechnik in der Landwirtschaft entscheiden können. Aus einem Eckpunktepapier geht hervor, dass die Ministerin an einem
mehr...
 
Siemens verzögert Zahlungen
Der Elektrokonzern Siemens geriet immer mehr in die Kritik dank den sich häufenden, unbezahlten Rechnungen. Die betroffenen Unternehmen sind meist die kleinen und mittelgrossen Lieferanten, die sich gegen die Praktiken
mehr...
 
Teure Dispokredite
Eine Studie der Stiftung Warentest hat jetzt darauf aufmerksam gemacht, dass Banken unverschämt hohe Raten von ihren Kunden verlangen. Zinsen in zweistelligen Höhen sind nicht die Ausnahme. Die Stifftung Warentest
mehr...
 
Neue EU-Richtlinie macht Überweisungen riskanter
Laut einer Untersuchung des Bankrechtlers Georg Bitter von der Universität Mannheim, sind durch eine neue EU-Richtlinie Zahlungen mit einer Kreditkarte im Internet wesentlich riskanter geworden. Die Einführung der “Sepa-Lastschrift” kommt
mehr...
Copyright 2005 www.schnell-kredit.info