nachrichten.schnell-kredit.info
Startseite
Seite drucken Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kredit
Kredit FAQ
Sofortkredit
Online Kredit
Privat Kredit
Kreditarten
Schufa FAQ
Realkredit
Anschaffungskredit
Kreditantrag Ratgeber
Kreditrahmenversicherung
Kreditalternativen
Mietschulden
Insolvenzverfahren
Insolvenzverfahren FAQ
Regelinsolvenzverfahren
Jahreszinsen
Zinsmethoden
Zinsrechnung
Zins Formeln
Kreditkarten
Kreditkarten Arten
Kreditkarten FAQ
Kreditkarten Sicherheit
Funktionen
Vorteile
EMV FAQ
EMV
Geschichte
Kreditkarten Technik
Passende Kreditkarte
Sonderleistungen
Händler
Finanzierung
Beamtendarlehen
Bauleistung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Risikolebensversicherung
Kapitallebensversicherung
Bausparen FAQ
Restschuldversicherung
Basel II
EU beschließt Basel II
Basel FAQ
Zeitstrahl
Rating
Internes Rating
Externes Rating
Rating nach Basel
Tipps zum Rating
Finanzirungsalternativen
Girokonto
Girokonto
Girokonto FAQ
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto FAQ
Girokontovergleich
Neue EU-Richtlinie macht Überweisungen riskanter
Laut einer Untersuchung des Bankrechtlers Georg Bitter von der Universität Mannheim, sind durch eine neue EU-Richtlinie Zahlungen mit einer Kreditkarte im Internet wesentlich riskanter geworden. Die Einführung der “Sepa-Lastschrift” kommt noch als komplizierender Faktor hinzu.

Die Gefahr kommt aus der Regelung, dass sich Banken bei einer Überweisung zukünftig nur noch an der Kundenkennung orientieren können. So kann es passieren, dass ein Kunde der den Empfänger richtig benennt, sich aber bei der Kontonummer irrt, laut den Richtlinien der deutschen Kreditinstitute weitgehend entrechtet wird. Das bedeutet, dass das überwiesene Geld für immer verloren werden kann, denn der Kunde muss das falsch überwiesene Geld auf privatem Wege einfordern. Die übliche Praxis war bislang, das Geld einfach zurückzubuchen.

Im Sinne der Vertragsklauseln sehen die Banken nur die Kontonummer und die Bankleitzahl als Kundenkennung. Nach Meinung Bitters ist das aber nicht genug, denn gerade wenn es um Zahlenreihen geht, vertippen sich die meisten. Es müsse noch eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme eingeführt werden, wie zum Beispiel eine Prüfziffer, die die Überweisung, im Falle dass sich der Kunde vertippt hat, bremst. Die jetzt geltenden Bestimmungen, die vertraglich festgehalten werden, benachteiligen die Verbraucher in einer unangemessenen Weise.

Aufgrund der Richtlinien von Brüssel hat der Bundestag eine Vorschrift ins Bürgerliche Gesetzbuch eingefügt, nach der eine Zahlung die per Telefon, Telefax, E-mail oder direkt im Internet mit einer Kreditkarte getätigt wurde nicht mehr widerrufen werden kann. Dies ist ein direkter Verstoss gegen das, im BGB festgehaltene Auftragsrecht. Die fehlende Stornomöglichkeit ist schon deshalb falsch, weil sie nur im Falle von Kreditkarten gilt. Bezahlt man die Waren durch eine Lastschrift vom Girokonto, so kann der Kauf jeder Zeit, gemäss den Geschäftsbedingungen storniert werden. In diesem Fall bleibt den Verbrauchern nur die Lüge als Ausweg. Behauptet man also nicht selbst die Daten der Kreditkarte übermittelt zu haben, kann der Kauf noch gestoppt werden. Ehrliche Kunden müssen aber in jedem Fall bezahlen.

Einen Vorteil gibt es bei dieser fraglichen Reform doch noch. Eine Preiskontrolle durch Bankentgelten hat das europäische Recht durch die Gerichte eingeführt. So muss jetzt das Bundesgerichtshof eine verursachergerechte Bepreisung festlegen. Auf diesem Weg kann zum Beispiel verhindert werden, dass ein Kunde, der bei nicht vorhandener Kontodeckung eine Überweisung tätigt nicht selber für die verursachten Kosten aufkommen muss.
 
 
Meistgelesene
Citigroup und Morgan Stanley
Kaufkraft stagniert 2009
Verbesserter Verbraucherschutz
  Komplette Liste ansehen     
 
Weitere Themen
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Kreditkarten
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
 
 
Aktuelle Nachrichten
In dieser Woche  
 
Hartz IV soll neu berechnet werden
Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen plant die Neuberechnung von Hartz IV mit einem neuen Blick auf das Existenzminimum. Die Reform der Grundsicherung soll für die Hartz-IV-Empfänger einige positive Veränderungen mitbringen.
mehr...
 
Länder und Gentechnik
Nach Vorstellung der Bundesagrarministerin Aigner sollen in der Zukunft Länder über die Nutzung von Gentechnik in der Landwirtschaft entscheiden können. Aus einem Eckpunktepapier geht hervor, dass die Ministerin an einem
mehr...
 
Siemens verzögert Zahlungen
Der Elektrokonzern Siemens geriet immer mehr in die Kritik dank den sich häufenden, unbezahlten Rechnungen. Die betroffenen Unternehmen sind meist die kleinen und mittelgrossen Lieferanten, die sich gegen die Praktiken
mehr...
 
Teure Dispokredite
Eine Studie der Stiftung Warentest hat jetzt darauf aufmerksam gemacht, dass Banken unverschämt hohe Raten von ihren Kunden verlangen. Zinsen in zweistelligen Höhen sind nicht die Ausnahme. Die Stifftung Warentest
mehr...
 
Neue EU-Richtlinie macht Überweisungen riskanter
Laut einer Untersuchung des Bankrechtlers Georg Bitter von der Universität Mannheim, sind durch eine neue EU-Richtlinie Zahlungen mit einer Kreditkarte im Internet wesentlich riskanter geworden. Die Einführung der “Sepa-Lastschrift” kommt
mehr...
Copyright 2005 www.schnell-kredit.info