nachrichten.schnell-kredit.info
Startseite
Seite drucken Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kredit
Kredit FAQ
Sofortkredit
Online Kredit
Privat Kredit
Kreditarten
Schufa FAQ
Realkredit
Anschaffungskredit
Kreditantrag Ratgeber
Kreditrahmenversicherung
Kreditalternativen
Mietschulden
Insolvenzverfahren
Insolvenzverfahren FAQ
Regelinsolvenzverfahren
Jahreszinsen
Zinsmethoden
Zinsrechnung
Zins Formeln
Kreditkarten
Kreditkarten Arten
Kreditkarten FAQ
Kreditkarten Sicherheit
Funktionen
Vorteile
EMV FAQ
EMV
Geschichte
Kreditkarten Technik
Passende Kreditkarte
Sonderleistungen
Händler
Finanzierung
Beamtendarlehen
Bauleistung
Fondsgebundene Lebensversicherung
Risikolebensversicherung
Kapitallebensversicherung
Bausparen FAQ
Restschuldversicherung
Basel II
EU beschließt Basel II
Basel FAQ
Zeitstrahl
Rating
Internes Rating
Externes Rating
Rating nach Basel
Tipps zum Rating
Finanzirungsalternativen
Girokonto
Girokonto
Girokonto FAQ
Tagesgeldkonto
Tagesgeldkonto FAQ
Girokontovergleich
Konzerne auf der Suche nach neuen Gasreserven
In den Vereinigten Staaten hat man die Bedeutung von Schiefergas zur Energiegewinnung stark unterschäzt. Um die Jahrtausendwende wurde zum Beispiel kaum Schiefergas gefördert, heute liegt der Anteil auf 12 Prozent und diese Zahl wird in den nachfolgenden Jahren nur noch steigen. In Europa möchten die grossen Energiekonzerne diesen Fehler nicht begehen. Alle wollen sie im Rennen um neue Gasreserven als erste durchs Ziel laufen.

In nur wenigen Jahren verwandelte sich die USA aus einem importabhängigen Land zu einem der grössten Gasproduzenten der Welt. Das geschah wegen den unkonventionellen Gasvorkommen, wie Tight Gas und Shale Gas. Nach Vorhersagen soll schon 2020 Rund 70 Prozent des Erdgases aus diesen unkonventionellen Quellen kommen. Auch bei Energiekonzernen gewinnt Gas gegenüber Öl immer mehr an Bedeutung.

Daniel Yergin, der Pulizerpreisträger und Wirtschaftswissenschaftler hält Schiefergas für die grösste Innovation im Energiebereich, der in diesem Jahrzehnt gemacht wurde. Dieses Vorkommen wird auf 450 Billionen Kubikmeter geschätzt, viel mehr als die Zahl auf die die noch vorhandenen Reserven geschätzt wurden. Als Vergleich ist der weltweite jährliche Verbrauch 2,95 Billionen Kubikmeter.

Die Förderung des Schiefergases wurde erst durch die Einführung neuer Bohrmethoden möglich. Diese neuen Methoden machen es möglich horizontale Bohrungen durchzuführen. Die tief unter der Erde liegende Steinschicht wird aufgesprengt und anschliessend wird Sand benutzt damit das Gas zwischen den Poren des Gesteins zum Borloch aufsteigen kann. Schiefergas findet man mehrere Tausend Meter unter der Erdoberfläche. Entstanden ist es aus organischem Material, aus dem abgestorbenen Plankton, der sich ohne Sauerstoff und wegen dem Druck des Erdmantels in Gas umgewandelt hat.

Kleinere, unabhängige Gasunternehmen haben damals in den USA auf die vergessenen Gasvorkommen zugeschlagen und auch einen riesigen Gewinn erzielt. Grosse Multikonzerne mussten sich entweder bei diesen einkaufen oder das Unternehmen ganz aufkaufen. So geschah es auch mit XTO Energy der vom Konzernriesen Exxon für eine Rekordsumme von 41 Milliarden Dollar gekauft wurde.

Die Konzerne müssen aber bedenken, dass die Gasvorkommen in Europa viel kleiner sind als in den Vereinigten Staaten. Das nehmen aber Konzerne wie Shell und Chevron gerne in Kauf wenn es um den ersten Platz bei der Sicherung der Abbaugebiete geht. Dazu kommt noch, dass die Gasvorkommen viel tiefer liegen als in den USA. Tiefen von 4.500 bis 10.000 Metern sind keine Seltenheit. Die dichte Besiedlung und die Umweltvorschriften dürften die Kosten für die Bohrungen nochmals in die Höhe treiben. Günstiger hingegen ist das Land auf dem die Bohrungen stattfinden sollten.

Die aussichtsreichsten Länder sind Polen, Schweden und Deutschland. Von diesen drei sind die Vorkommnisse in Poland wohl die grössten. Damit könnte sich Polen zur Gas-Grossmacht auswachsen. Abgesehen davon ist es für ganz Europa wichtig, sich hinsichtlich der Gasenergie von Russland zu distanzieren. Wenn die Schätzungen korrekt sind, dann könnte das unangezapfte Schiefergas Europa für die nächsten 60 Jahre versorgen.
 
 
Meistgelesene
Citigroup und Morgan Stanley
Kaufkraft stagniert 2009
Verbesserter Verbraucherschutz
  Komplette Liste ansehen     
 
Weitere Themen
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Kreditkarten
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
 
 
Aktuelle Nachrichten
In dieser Woche  
 
Korruption in Deutschland
Nach dem neusten Bericht der Organisation Transparency gibt es in Deutschland weiterhin ein ernsthaftes Korruptionsproblem. In dem diesjährigen Bericht wurde Deutschland niedriger bewertet als im Jahr zuvor und fiel somit
mehr...
 
IWF gibt Schwellenländern mehr Macht
In einer überraschenden Aussage bestätigte die Internationale Währungsfonds, dass sie künftig dynamischen Schwellenländern wie China im Rahmen der G-20-Staaten mehr einfluss zusprechen möchte. Diese Änderung ist eine Reform an der
mehr...
 
Kein Baustopp für Stuttgart 21
Bahn-Chef Rüdiger Grube hat wieder einmal seine Stellung zum Bauprojekt Stuttgart 21 deutlich gemacht: Es wird keinen Baustopp geben. Der Schaden der daraus folgen würde, läge in Milliardenhöhe. Trotz heftigen
mehr...
 
Die Gefahr lauert im Cyberspace
Das Ganze hört sich an wie ein Ausschnitt aus einem sci-fi Film, Soldaten die im Cyberspace gegen Würmer kämpfen. Dieses Scenario ist aber wirklichkeit, so arbeiten Soldaten der US-Armee in
mehr...
 
Deutschland schrumpft
n den letzten Jahren wurde viel unternommen um Familien mit Kindern Unterstützung zu geben. Mehr Platz in den Kinertagesstätten und finanzielle Hilfe durch Elterngelder sollten den Kinderwunsch erleichtern. Doch sind
mehr...
Copyright 2005 www.schnell-kredit.info