nachrichten.schnell-kredit.info
Seite drucken Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Neue Autobauer-Allianz: Daimler, Renault und Nissan
Die Autohersteller Daimler, Renault und Nissen wollen künftig zusammenarbeiten, um Kosten zu sparen. Der Verwaltungsrat von Renault beriet am Dienstag, 6. April, neben einer technischen Kooperation auch über eine Überkreuzbeteiligung. Im Anschluss der Sitzung erklärte der französische Industrieminister, Christian Erstrosi, der Staat habe der Allianz bereits zugestimmt. Frankreich und der japanische Autobauer Nissan sind mit einer Beteiligung von jeweils 15 Prozent wichtige Großaktionäre von Renault. Die Aktie profitierte am Dienstag von den verkündeten Plänen und lag nachmittags 2,7 Prozent im Plus.

Der französische Autohersteller arbeitet bereits seit elf Jahren mit Nissan zusammen. Renault besitzt etwa 44 Prozent der Anteile am japanischen Unternehmen. Nun soll auch Daimler in die Allianz einsteigen. Die Konzerne wollen sich über eine gegenseitige Kapitalbeteiligung von drei Prozent verbünden und insbesondere die Produktion und Entwicklung im Kleinwagenbereich stärken.

Daimler hat davor bereits zweimal versucht, durch eine Zusammenarbeit mit Massenherstellern seine Entwicklungs- und Produktionskosten zu senken. Der Konzern erlitt infolge der weltweiten Finanzkrise einen Milliardenverlust. Daimler könnte nun für seine Kleinwagen von der Erfahrung des französischen Autobauers profitieren. Das deutsche Unternehmen konnte mit dem Modell Smart bislang noch keine Gewinne erzielen, da die Produktionskosten zu hoch waren. Es versucht seit einiger Zeit, die Produktpalette weiter aufzufächern. Zurzeit arbeitet Daimler an vier unterschiedlichen Varianten der Modelle Mercedes A-Klasse und Smart.

Durch die Allianz könnte der deutsche Konzern den Kleinwagen Smart nun auf den Plattformen vom französischen Partner produzieren. Die A- und B-Klasse-Modelle von Daimler könnten von Renault Motorkomponenten übernehmen. Die Allianz könnte in Deutschland sogar Arbeitsplätze sichern, denn Mercedes eröffnet so die Möglichkeit, Nissans Luxusmarke Infiniti mit größeren Motoren zu beliefern. Das Stuttgarter Unternehmen hofft, mit der Allianz die milliardenschweren Entwicklungskosten für Motoren auf größere Stückzahlen verteilen zu können.

Renault wiederum hofft, sein Image durch die Kooperation mit der Marke Mercedes verbessern zu können. Der französische Autobauer hat in den vergangenen Jahren insbesondere durch die rumänischen Unternehmenstochter Dacia profitiert, die zurzeit mit den Billigmodellen Logan und Sandero Absatzerfolge verzeichnet.
 
 
Meistgelesene
Citigroup und Morgan Stanley
Kaufkraft stagniert 2009
Verbesserter Verbraucherschutz
  Komplette Liste ansehen     
 
Weitere Themen
Kredit ohne Schufa
Baufinanzierung
Girokonto
Kreditrechner
Basel II
Kreditkarten
Autokredit
Verbraucherschutz krediten
Kreditlexikon
 
 
Aktuelle Nachrichten
In dieser Woche  
 
Private Verbraucher haben gute Karten
Die Lage bei den Banken hat in den letzten Jahren im Rahmen der Finanzkrise dazu geführt, dass sie sich vor allem stark um ihre eigene wirtschaftliche Situation kümmern mussten. Das
mehr...
 
Die Kreditkarte wird 60!
Fast jeder besitzt heutzutage eine und nur die wenigsten kommen noch gänzlich ohne sie aus: Die Kreditkarte ist in den letzten Jahren zu einem unersetzlichen Zahlungsmittel geworden und das auf
mehr...
 
Norisbank Filialen schließen zum 31.07.2012
Schon seit einigen Wochen ging das Gerücht um, dass die Norisbank ihre Filialen schließen wird. Nun ist offiziell bekannt , dass die Filialen zum 31.07.2012 geschlossen werden. Bekannt gegeben wurde
mehr...
 
Ständig steigernde Beliebtheit bei Renovierungskredite!
Auch im Jahr 2012 zahlen deutsche Verbraucher bei Konsumgütern wie zum Beispiel bei Autos oder Computerneuzugänge auf Kredit. Vor allem im Bereich des Handwerks werden Kreditaufnahmen dieses Jahr deutlich zunehmen.
mehr...
 
Bundestag füllt Fördertopf für energetische Altbausanierung der KfW mit nochmals 1,5 Milliarden
Viele deutsche Altbauten entsprechen noch immer nicht den Klimaschutzplänen der Bundesregierung. Dies bedeutet, dass fast zwei Prozent aller deutschen Besitzer solcher, häufig auch unter Denkmalschutz stehenden Objekte, jedes Jahr ihre
mehr...
Copyright 2005 - 2012 www.schnell-kredit.info