Home Über uns Impressum Kontakt AGB Sitemap
Kredit für Freiberufler
 
 
Freiberufler erhalten bei Banken meist weniger Kredit als Arbeitnehmer und zahlen dazu einen höheren Zinssatz. Der Grund: Sie haben ein schwankendes Einkommen, das bei einem Kreditausfall nur ungenügend Sicherheit gewährt. Deshalb haben sie es deutlich schwerer, gerade bei größeren Finanzierungsvorhaben günstige Kredite für Freiberufler zu erhalten. Unser Kreditvergleich für Freiberufler zeigt jedoch: Es gibt durchaus lohnenswerten Kredit für Freiberufler, insbesondere bei den Direktbanken.

Direktbanken haben einen großen Preisvorteil: Sie stellen dem Kunden geringere Verwaltungs- und Abschlussgebühren in Rechnung, da sie das Privatgeschäft ausschließlich übers Internet abwickeln und keine teueren Filialen unterhalten. Somit können sie den Kredit für Freiberufler zu günstigeren Zinsen anbieten.

Banken prüfen die Bonität von Selbstständigen und Freiberuflern in der Regel besonders streng. Sie gehen von einem höheren Ausfallrisiko aus, weil sie nicht über ein festes, pfändbares Einkommen verfügen. Freiberufler erhalten deshalb in der Regel etwas weniger Kredit und einen höheren Zinssatz als Kunden mit festem Beschäftigungsverhältnis. Die meisten Banken verlangen zusätzliche Sicherheiten, meist die Unterlagen über die Zeit der freiberuflichen Tätigkeit.

Bereits bei kleineren Krediten für Konsumzwecke kann es zu Zinsaufschlägen kommen. Wer einen Kredit für Freiberufler sucht, sollte sich deshalb Angebote von verschiedenen Kreditinstituten einholen. Bei höheren Kreditsummen lohnt es sich, auf Kreditvermittler zurückzugreifen, die mit vielen Banken in Kontakt stehen.

Freiberufler können insbesondere von unserem Kreditvergleich profitieren: Sie können gezielt die Angebote fast aller Kreditinstitute vergleichen und sich den passenden Kredit für Freiberufler auswählen. Freiberufler müssen insbesondere bei Immobilienkrediten oftmals viel Geduld aufbringen, bis sie günstiges Angebot erhalten. Die Banken verlangen in der Regel den Nachweis zusätzlicher Sicherheiten: eine betriebswirtschaftliche Auswertung, eine Einnahmen-Überschussrechnung, gegebenenfalls Einkommenssteuerbescheide und die Kontoauszüge der vergangenen drei Monate. Allerdings gibt es durchaus auch Banken die bei Immobilienkrediten auf weitere Einkommensnachweise verzichten, wenn der Kreditnehmer die Hälfte des Kaufs aus eigenen Mittel zahlt.

Beim Kredit für Freiberufler kommt es darauf an, dass der Vertrag eine möglichst flexible Rückzahlung bietet. Dabei sollten Kreditrate und Anfangstilgung so niedrig sein, dass er Kleingewerbetreibende sie auch bequem noch zahlen kann, wenn die Geschäfte ungünstig verlaufen. Dagegen sollte er in guten Zeiten zusätzliche Tilgungen leisten können. Aus diesem Grund sollten Freiberufler stets darauf achten, dass der Kreditvertrag Sondertilgungsrechte beinhalten, die ihm ohne Zinszuschlag erlaubt, jährlich mindestens fünf Prozent zusätzlich zu tilgen. Unser Kreditvergleich zeigt: Einige Banken bieten sogar Sondertilgungen bis zu zehn Prozent der Kreditsumme ohne Extrakosten. Freiberufler können mit unserem Kreditvergleich die Suche nach dem richtigen Kredit deutlich vereinfachen und von den besten Angeboten auf dem deutschen Kreditmarkt profitieren.

Kredit für Arbeitsloser | Kleinkredit | Kredit für Selbstständige | Wunschkredit | Kredit | Kredit FAQ | Kreditarten | Kredit ohne Schufa | Schufa FAQ | Realkredit | Dispokredit | Anschaffungskredit | Kreditkarten | Kreditkarten Arten | Funktionieren Kreditkarte | Vorteile | Kapital Lebensversicherung | Finanzierung | Baufinanzierung mit Bausparvertrag | Bauleistung | Fondsgebundene Lebensversicherung | Risikolebensversicherung | Sofortkredit | Autokredit | Girokonto | Kreditlexikon | Banken Zinsen | Aktuelle Nachrichten | Home | Impressum | Kontakt | Über uns | AGB | Sitemap |

Copyright 2005 - 2013 http://www.schnell-kredit.info